Elizabeth Olsen auf dem Cover des neuen Asos Magazins

Januar 31, 2012

Seit ihrem Filmdebut mit Martha Marcy May Marlene hat sich der Bekanntheitsgrad der jüngeren Schwester von Mary-Kate & Ashley Olsen explosionsartig gesteigert. Sie ziert die Cover der Hochglanzmagazine, hat ihren eigenen Part in meiner Stil-Bibel Olsensanonymous ergattert und ist nun auch Covermodel des Asos Magazins. Dabei setzt sich Elizabeth (die übrigens Namensgeberin der Kollektion “Elizabeth&James” ist) von ihre älteren Schwestern ab und gewinnt vor allem durch ihre bescheide und natürliche Art die Herzen der Presse – im Gegensatz zu ihren Schwestern, deren Markenzeichen der schmollende “Duck”-Mund ist, ist Elizabeth’s Gesicht immer von einem Lächeln gezeichnet. Das komplette Magazin ist hier zu bestaunen!

 

Schlagwörter: , , , , ,

One Comment

  1. Natascha sagt:

    Ich freu mich über das Comeback von Elizabeth Olsen, ich find die Frau wirklich attraktiv und ich fand es schade, dass Sie im Gegensatz zu Ihren beiden älteren Schwestern einen nicht so hohen Bekanntheitsgrad hatte. Elizabeth zeigt sich in dem Magazin mal wieder von der besten Seite, TOP!