Fashion Week Berlin 2012/13: Minx by Eva Lutz

Januar 24, 2012

„Bei Mode geht es nicht um optische Reize, sondern vielmehr um Motivation und Leidenschaft“. Mit diesem Satz beschreibt Eva Lutz die Philosophie mit der sie der Marke Minx in jeder Saison erneut Leben einhaucht. Es geht um bodenständige Mode für Frauen mit gehobenem, aber nicht abgehobenen Ansprüchen. Auch in der kommenden Herbst-/Winter Saison enttäuscht Eva Lutz mit Ihrer Kollektion nicht. Inspirieren ließ sie sich durch die Zeit der 60er. Die Stärke, Ungezwungenheit und Freiheit von Frauen wie Sandy Shaw oder Brigitte Bardot prägten diese Zeit. Klare Schnitte, puristische Designs und eine gewisse Einfachheit der Stücke kennzeichnet diese Ära.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es sind lange Mäntel, kurze Kleider oder kurze Lederröcke die meine Aufmerksamkeit auf sich zogen. Auch die Farbpalette von typisch herbstlichen Brauntönen und Schwarz bis hin zu verschiedenen Rottönen sah fantastisch aus. Lediglich die Verwendung verschiedener Tierprints sowie plüschartigem Stoff konnte nicht überzeugen. Details wie Raffungen und Schleifen durchbrechen glatt fallende Stoffe und verleihen Ihnen eine wunderschöne Weiblichkeit. Wie gewohnt wurden Ready-to-Wear Stücke genau wie fantastische Red Carpet Kleider gezeigt. Aufwendig inszeniert mit abgedunkeltem Laufsteg und Kunstnebel schwebten die Models feengleich über den Laufsteg. Die Kleider faszinierten durch wunderschön fließenden Stoff, der durch dezente Drapierungen in die richtige Form gebracht wurde. Das einzig, störende Details waren Plüschstolen, die zu den Kleidern getragen wurden. Alles in allem eine Kollektion mit Höhen und Tiefen, die jedoch durch ihre Farbakzente und tragbaren Modelle überzeugen kann.

Schlagwörter: , , , , , ,

One Comment

  1. [...] Brauntönen und Schwarz bis hin zu verschiedenen Rottönen sah fantastisch aus. Read more on FashionFreax Mode Blog (Blog) Tags: Kleider, Mode, Nachrichten, Neueste Kommentar schreiben Kommentare (0) Trackbacks (0) ( [...]